Seite Drucken

Logo Patenschaftsprogramm

WAS SIND PATENSCHAFTEN?

Durch den intensiven persönlichen Kontakt sind Patenschaften eine ganz besondere Form des freiwilligen Engagements. In einem Tandem geben Freiwillige ihr Wissen und ihre Erfahrungen an andere Menschen weiter, beantworten Fragen und versuchen möglichst konkret zu unterstützen. Die Art der Unterstützung kann je nach Patenschaft sehr unterschiedlich ausfallen.

WIE KANN DAS KONKRET AUSSEHEN?

Themen einer Patenschaft können sich zum Beispiel auf folgende Bereiche beziehen:

  • Bildung (Nachhilfe für Schüler*innen)
  • Arbeit (Untersütztung bei der Jobsuche von Geflüchteten)
  • Wohnen (Unterstützung bei Wohnungssuche von ehem. Obdachlosen)
  • Kultur (gemeinsames Besuchen von Veranstaltungen)
  • Sport (gemeinsames Fußballspielen)
  • Erlernen der deutschen Sprache

Um gemeinsam an den Themen zu arbeiten, trifft sich das Tandem regelmäßig einige Stunden über einen Zeitraum von mehreren Monaten.

WIE WIRKT DAS ENGAGEMENT?

Patinnen und Paten wirken als Türöffner in verschiedene gesellschaftliche Bereiche und können die soziale Integration vieler Menschen gezielt unterstützen.

Unsere Patinnen und Paten spenden aber nicht einfach nur ihre Zeit – sie erhalten Kontakte, Einblicke und Erfahrungen, aus denen auch sie lernen können. Patenschaften bereichern das Leben auf beiden Seiten des Tandems!

WO KANN ICH MICH ENGAGIEREN?

Bundesweit koordiniert die AWO circa 6.500 Patenschaften an über 40 Standorten. Wo Sie sich vor Ort einbringen können, lässt sich der Standortübersicht entnehmen. Wir freuen uns auf Ihr Engagement und wünschen gutes Gelingen!

Logo Menschen stärken Menschne und Logo des Familienministeriums

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.