Ehrenamtlich engagieren

Ehrenamtlich engagieren

Seite Drucken

Die Möglichkeiten, sich in der AWO zu engagieren, sind vielfältig. Ein freiwilliges Engagement öffnet neue Perspektiven in einer Gemeinschaft von Menschen mit ähnlichen Interessen und Werten.

Manche Menschen geben als Pflegeclowns Menschen mit Demenz Freude und Lachen oder schaffen mit einem Second-Hand-Kaufhaus einen Kieztreffpunkt. Andere engagieren sich als Paten und Patinnen für Geflüchtete oder organisieren ungewöhnliche Aktionen gegen Armut und Ausgrenzung.

Eine Frau als ehrenamtlicher Pflegeclown tanzt mit einer sitzenden Seniorin

Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie der Verband. Bringen Sie Ihre Ideen ein oder schließen Sie sich einem Projekt unserer Ehrenamtlichen an!

Bürgerschaftliches Engagement

Menschen entscheiden sich für ein freiwilliges Engagement in Einrichtungen und Projekten der AWO, weil sie dort sinnstiftende Betätigungsfelder für ihre Themen finden. Sie setzen sich für soziale Gerechtigkeit ein, fördern und unterstützen andere und bringen zusätzliche Qualität in AWO Einrichtungen ein.

Die Aktion Strickalarm der AWO Saarland gegen soziale Kälte

Sie können dies in einem Kreis von Menschen tun, die ähnliche Interessen und Bedürfnisse haben. Darüber hinaus kann eine freiwillige Tätigkeit in einer sozialen Einrichtung auch helfen, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben und sich beruflich zu orientieren oder profilieren. Weder ersetzen, noch verdrängen Freiwillige hauptamtlich Beschäftigte.

Die Möglichkeiten, sich in der AWO zu engagieren, sind vielfältig und von Ort zu Ort unterschiedlich. Lassen Sie sich beraten, wo Sie ihre Interessen umsetzen können oder welche Tätigkeiten zu Ihnen passen könnten!

Dabei helfen Ihnen die Landes- und Bezirksverbände der AWO. Auf dieser Karte finden Sie den richtigen Verband in Ihrer Nähe. Wir freuen uns auf Sie!

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.