Aktuell
27.07.2016 | Fortbildung

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Freiwilligendiensten

Seite Drucken

Von: Philipp Heintze

Die AWO führt seit dem letzten Jahr zusammen mit dem NABU ein Kooperationsprojekt zur Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Freiwilligendiensten durch, welches durch die Verbändeförderung des Umweltbundesamts mit Mitteln des BMUB gefördert wird.

Weitere Projektpartner sind die Evangelischen Freiwilligendienste und der Bund der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Teil dieses Projektes sind Multiplikator*innenfortbildungen für Bildungsreferent*innen in den Freiwilligendiensten BFD, FSJ und FÖJ, zu denen wir hier herzlich einladen.

Die Workshops verfolgen einen verbändeübergreifenden Ansatz und eignen sich auch für Menschen in Jugendverbänden und anderen Organisationen, die in der Bildungsarbeit tätig sind. Stattfinden wird die Fortbildung in Form dreitägiger Workshops, der zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2017 an 6 verschiedenen Orten in Deutschland wiederholt werden.

 

Logo BNE in den Freiwilligendiensten

Inhalte des Workshops werden neben einem Einstieg in das Konzept BNE und den Kern nachhaltiger Entwicklung die Erkundung spezifischer Themen nachhaltiger Entwicklung sein. Dafür werden u.a. Themen wie

  • "Ernährung",
  • "Energie und Ressourcen",
  • "Wohlstand und (Post-)Wachstum",
  • "Mobilität" und
  • "vernetzte Welt"

für die Zielgruppe der Freiwilligen aufbereitet.

 

Die Fortbildung finden in Form dreitägiger Workshops statt, der zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2017 an sechs verschiedenen Orten in Deutschland wiederholt werden11.-13.10.2016  (Odenwald/Hessen)
Bitte bis 10.08.2016 über den Link oder den beigefügten Anmeldebogen anmelden!

  • 07.-09.11.2016  (Bielefeld)
    Bitte bis 31.08.2016 über den Link oder den beigefügten  Anmeldebogen anmelden!
  • 14.-16.11.2016  (Nürnberg)
    Bitte bis 09.09.2016 über den Link oder den beigefügten Anmeldebogen anmelden!
  • 05.-07.12.2016 (Berlin/Brandenburg)
    Bitte bis 30.09.2016 über den Link oder den beigefügten Anmeldebogen anmelden!
  • 25.-27.01.2017 (Papenburg)
  • 17.-19.02.2017 (Weimar)        

Der Workshop bietet die Gelegenheit, die zugehörige Material- und Methodensammlung kennenzulernen und (methodische) Bausteine direkt zu erfahren und auszuprobieren. Immer wieder wird während des Workshops der Blick darauf gerichtet sein, wie eine Umsetzung von BNE in der praktischen Seminararbeit gelingen kann und außerdem darauf, ob und wo eine Kooperation in Form verbandsübergreifender Seminarangebote in diesem Kontext möglich und sinnvoll ist.

Wir freuen uns darauf, in der zu erwartenden "bunten" Runde aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Verbände, Freiberufler*innen, Erfahrenen und Neulingen derartige Ansätze (weiter)zu entwickeln. Nachhaltige Entwicklung braucht verschiedene Perspektiven und Herangehensweisen, die sich gegenseitig erkennen und unterstützen - diese Annahme ist Grundlage unserer Projektarbeit. Neben dem Projektreferenten (Philipp Heintze, AWO Bundesverband e.V.) und der Projektreferentin (Wiebke Knigge, NABU Bundesverband e.V.) werden die Workshops von Andreas Ende (Carpus e.V.), einem erfahrenen Referenten im Bereich Globales Lernen/BNE, begleitet.  

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.