Aktuell
22.08.2018 | Pressemitteilung

AWO unterstützt Appell: Fachlichkeit statt Diffamierung!

Seite Drucken

Von: Mona Finder

Insgesamt 54 Organisationen setzen sich mit diesem Appell für die Rechte von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten ein. Jede rechtliche Konstruktion und jede Forderung, die ordnungspolitische Interessen über die Rechte von Kindern stellt, lehnen wir ab. Geflüchtete Minderjährige sind in erster Linie Kinder und Jugendliche und müssen in diesem Sinne von der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden. „Allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland müssen Schutz und Unterstützung zu Gute kommen – egal welcher Herkunft sie sind. Eine Zwei-Klassen-Jugendhilfe ist mit der AWO nicht zu machen. Wir lassen nicht zu, wenn aus kurzfristigem politischem Kalkül versucht wird, geflüchtete Kinder und Jugendliche von notwendigen Unterstützungsleistungen auszuschließen“, erklärt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler. Mit dem Appell setzen sich alle beteiligten Organisationen für mehr Fachlichkeit und rechtsbasierte Diskussionen und Entscheidungen ein.

Appell: Fachlichkeit statt Diffamierung!

Liste der unterzeichnenden Organisationen

  1. Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF)
  2. Amadeu Antonio Stiftung  
  3. Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe
  4. Ärzte der Welt
  5. AWO Bundesverband e. V.
  6. borderline-europe – Menschenrechte ohne Grenzen e. V.
  7. Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e.V
  8. Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.
  9. Bundesnetzwerk Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe
  10. Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V. 
  11. Careleaver e.V.
  12. Der Paritätische Gesamtverband e.V.
  13. Deutsche Gesellschaft für ambulante allgemeine Pädiatrie
  14. Deutscher Bundesjugendring
  15. Deutscher Caritasverband e.V.
  16. Deutscher Frauenrat
  17. Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
  18. Deutsches Kinderhilfswerk
  19. Diakonie Deutschland
  20. ECPAT Deutschland e.V.
  21. Evangelischer Erziehungsverband e.V.
  22. Flüchtlingsrat Hessen
  23. Flüchtlingsrat Berlin
  24. Flüchtlingsrat Brandenburg
  25. Flüchtlingsrat Bremen
  26. Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
  27. Flüchtlingsrat Bayern
  28. Flüchtlingsrat Niedersachsen
  29. Flüchtlingsrat NRW
  30. Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein
  31. Flüchtlingsrat Sachsen
  32. Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt
  33. Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern
  34. Flüchtlingsrat / AK Asyl Rheinland-Pfalz
  35. Flüchtlingsrat Saarland
  36. Flüchtlingsrat Hamburg
  37. Flüchtlingsrat Thüringen
  38. Institut für Sozial- und Organisationspädagogik – Uni Hildesheim
  39. Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V.
  40. Jugendliche ohne Grenzen
  41. JUMEN e.V. - Juristische Menschenrechtsarbeit in Deutschland
  42. Kindernothilfe
  43. Kompetenzzentrum Pflegekinder
  44. Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e. V.
  45. National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN - Kinderrechtskonvention 
  46. Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V.
  47. Nürnberger Menschenrechtszentrum e.V.
  48. Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V.
  49. Outlaw. die Stiftung 
  50. Pro Asyl
  51. Republikanischer Anwaltsverein
  52. terre des hommes Deutschland e.V.
  53. Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.
  54. Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V.

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.