Aktuell
15.03.2022 | Pressemitteilung

Wechsel an der Spitze des AWO Bundesverbandes

Der Vorstandsvorsitz des AWO Bundesverbandes wird zukünftig nicht mehr von Prof. Dr. Jens M. Schubert geführt. Nach Übernahme der Funktion hat Schubert wichtige Entwicklungsprozesse angestoßen und will sich nun neuen Herausforderungen widmen. Dazu erklärt Michael Groß, Präsident der Arbeiterwohlfahrt:“ Jens Schubert hat in bewegten Zeiten den Verband übernommen und zügig auf einen guten Weg gebracht, trotz der pandemischen Umstände. Wir danken ihm für seine wichtige Arbeit in der Übergangsphase.“

Jens M. Schubert war seit August 2020 zunächst Geschäftsführer, ab Januar 2021 Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt. In seiner Amtszeit hat er unter anderem – auch als Sprecher des Bündnisses Kindergrundsicherung – für die Einführung einer Kindergrundsicherung, für bessere Arbeits- und Entlohnungsbedingungen in der Pflege und für eine gesicherte Finanzierung der freien Wohlfahrtspflege gekämpft und nachhaltig Impulse gesetzt. Zu den Verbandsstrukturen hat er weitreichende Vorschläge vorgelegt. Dazu erklärt Schubert: „Ich habe mich gerne für die AWO eingesetzt und wünsche dieser jetzt alles Gute für ihre so wichtige Arbeit.“

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2022 AWO Bundesverband e.V...