Aktuell
05.12.2016 | Veröffentlichung

Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz ist ab 2017 Barbara Eschen (Diakonie)

Seite Drucken

Von: Sophie Schwab

Auf der Delegiertenkonferenz im Dezember 2016 hat die nak einen neuen Sprecher*innenkreis gewählt: Sprecherin; Barbara Eschen (Diakonie) Stellvertretende Sprecher*innen: Sophie Schwab (AWO), Werena Rosenke (BAGW), Robert Trettin (Armutsnetzwerk) Ab 2017 übernimmt Anna-Katharina Dietrich (Diakonie) die Geschäftsführung und Lena Högemann (Diakonie) wird die neue Pressesprecherin. Drei wichtige Neuigkeiten: Das erste Mail ist eine Frau nak-Sprecherinn. Noch nie war ein Sprecher*innenkreis so weiblich geprägt und niemals zuvor war Sprecher oder Sprecherin in Ostdeutschland ansässig. Das sind gute Zeichen! Auf der Delegiertenkonferenz wurden zudem wichtige Beschlüsse zur Ausweitung der Betroffenenmitarbeit, zur Beteiligung am Bündnis Reichtum Umverteilen, zur Arbeit gegen Frauenarmut und zu unserer We-Act-Kampagne gegen Kinderarmut gefasst.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.