Aktionstag Demenz "Licht ins Dunkle bringen" bei AWO Köln

Informationen zur Aktion

Ort: Peter-Bauer-Str. 2, 50823 Köln
Aktionstart:

Name der Veranstaltung: Licht ins Dunkle bringen - Aktionstag Demenz

Ort der Veranstaltung: Zentrum für Senioren, Theo-Burauen-Haus, Peter-Bauer-Str. 2, 50823 Köln

Zeit der Veranstaltung: 10:00 - 16:30 Uhr

DEMENZ-PARCOURS 10:00-16:00 Uhr, Roter Salon Machen Sie eine Selbsterfahrung der besonderen Art: In dem angeleiteten Demenz-Parcours wird Ihnen die veränderte Erlebniswelt von Menschen mit Demenz innerhalb einer Stunde ganz praktisch erfahrbar und begreifbar gemacht.

ERGOTHERAPIE BEI DEMENZ 10:30-11:30 Uhr, Vortrag im Pavillon Der größtmögliche Erhalt von Alltagskompetenz und Selbstständigkeit sind die Ziele einer Ergotherapie bei Demenz. Mit welchen Möglichkeiten diese Ziele erreicht werden, welche Voraussetzungen für eine Verordnung vorliegen müssen und für wen die ergotherapeutische Behandlung sinnvoll ist – darüber klärt der Vortrag von Ergotherapeutin Cathrin Michels auf.

FÜHRUNGEN DURCH DAS THEO-BURAUEN-HAUS 11:00 Uhr und 14:00 Uhr, Treffpunkt im Foyer. Erkunden Sie in kleiner Gruppe das Zentrum für Senioren, mit seinen vielfältigen Angeboten für die Bewohnerinnen und Bewohner. Schlendern Sie durch den großzügigen Sinnesgarten, werfen Sie einen Blick in die hauseigene Küche und lassen Sie sich all Ihre Fragen rund um das Leben in einer stationären Einrichtung beantworten.

HERAUSFORDERNDEM VERHALTEN BEI DEMENZ BEGEGNEN 15:30-16:30 Uhr, Vortrag im Pavillon Im Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz gibt es kein Patentrezept, daher ist es wichtig zu erfassen, warum und wann schwierige Verhaltensweisen auftreten und wie dem erkrankten Menschen hilfreich begegnet werden kann. In dem Vortrag von Dipl. Sozialarbeiterin Sigrid Steimel werden mögliche Wege des Umgangs diskutiert, Auslösern nachgegangen, und nach neuen Möglichkeiten der Konfliktlösung gesucht.

ROBOTER IM SENIORENZENTRUM? 13:30-14:30 Uhr, Vortrag im Pavillon Die Plüschrobbe „Paro“, in Japan entwickelt, ist ein Roboter, der unterstützend als Therapiemittel in Seniorenzentren eingesetzt wird. Ihre Wirkung auf Menschen mit demenziellen Veränderungen ist sowohl beruhigend als auch stimulierend und unterstützt den Beziehungsaufbau. In diesem interaktiven Vortrag von Katharina Schenk, Leiterin der Tagesgestaltung, werden Informationen zu Paro und ihren Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.

INFOSTÄNDE 10:00-16:00 Uhr, Foyer Informieren Sie sich über die verschiedenen Angebote der Arbeiterwohlfahrt für Menschen mit Demenz und deren Angehörige. Es stellen sich die stationäre Pflege, der ambulante Pflegedienst sowie häusliche Betreuungs- und Unterstützungsangebote vor.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.