Bundesprogramm "Kita-Einstieg"

Seite Drucken

Von: Jana Teske

Alle Kinder haben ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Mit dem neuen Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sollen für Kinder in besonderen Lebenssituationen, insbesondere für Kinder mit Fluchterfahrungen, Zugangshürden abgebaut und somit der Einstieg in das System frühkindlicher Förderung in Kindertageseinrichtungen oder in der Kindertagespflege erleichtert werden. Gefördert werden unter anderem die Entwicklung, Erweiterung und Erprobung niedrigschwelliger frühpädagogischer Angebote zur Vorbereitung des Einstiegs in das Regelsystem oder Qualifizierungsmaßnahmen, die das Erreichen der Ziele des Bundesprogramms befördern. Voraussetzungen für die Entwicklung von Angeboten sind eine Bedarfsanalyse vor Ort sowie ein an die örtlichen Gegebenheiten angepasstes Konzept zur Integration von Kindern in das System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung. Das Programm startet im Frühjahr 2017 und hat eine Laufzeit bis Ende 2020. 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.