AWO Blog

Willkommen auf der neuen awo.org

Seite Drucken

Von: Jennifer Rotter, Stefan Hoffmann, Peter Kuleßa

Wenn jemand fragt, was die AWO ist - dann können wir nun selbstbewusst auf die neue awo.org verweisen. Aber der Reihe nach:

 

Am Anfang stand ein Beschluss der Bundeskonferenz der AWO: 2012 verpflichtete sich der Verband dazu, zukünftig auf die Barrierefreiheit all seiner Angebote hinzuarbeiten. Dazu gehört die Gestaltung von Einrichtungen, das Layout von Materialien – und natürlich auch und gerade die zentrale Informationsplattform im Netz.

 

Mehrere Kriterien sollte die neu zu gestaltende Website daher erfüllen: Zeitgemäß und zeitlos aussehen – ob unterwegs auf dem Smartphone oder am heimischen PC (responsive Design) – und möglichst vielen Menschen erlauben, sich ohne Einschränkungen auf der Seite zu bewegen (Barrierefreiheit): keine kleine Aufgabe.

 

Deshalb begannen wir mit der Arbeit nicht an der Form, sondern der Funktion, und verschafften uns einen Überblick darüber, was die Nutzer*innen auf den zahlreichen Webseiten des AWO Bundesverbandes suchen. Dabei fiel uns auf, was es für einen Wissensschatz zu heben galt. Diesen den Nutzer*innen nun zugänglich zu machen, ist das Hauptanliegen der neuen Seite.

Uns fiel auf, was es für einen Wissensschatz zu heben galt. Diesen den Nutzer*innen nun zugänglich zu machen, ist das Hauptanliegen der neuen Seite.

Die Online-Redaktion

Für die Umsetzung fanden wir mit der Agentur HenkelHiedl einen sehr guten Partner. In vielen Sitzungen schoben wir gemeinsam auf mehreren Quadratmetern Karteikarten hin und her, um die optimale Architektur der neuen Seite zu bauen. Manchmal fühlte es sich an wie der Kampf mit der Hydra: War ein Kopf erfolgreich abgeschlagen, wuchsen gleich doppelt so viele Herausforderungen nach.

Das Ergebnis kann sich jetzt sehen lassen, finden wir. Dies liegt auch an den Fotos, die der Ostkreuz-Fotograf Frank Schinski für die neue Seite gemacht hat. In seinem unverwechselbaren Stil hat er Menschen in Gliederungen und Einrichtungen der AWO lebensnah festgehalten.

Wir glauben, dass die Seite nicht nur gut aussieht, sondern auch gut zu nutzen ist:

Das Menü am Kopf der Seite funktioniert als ordnendes Element für die Vielzahl an Informationen. Um die Nutzer*innen nicht zu erschlagen, klappt es sich erst auf, wenn man mit der Maus darüber fährt. Dann sind alle wichtigen Punkte auf einen Blick erkennbar.

Diesem Prinzip der kompletten Gesamtübersicht steht der neue Themen-Layer zur Seite. Am linken Rand führt ein Klick auf die graue Leiste in die Themenwelt. Hier können die vielen Inhalte nach Interesse entdeckt und angesteuert werden – eine Erleichterung für alle, die mit der AWO und ihren Strukturen (noch) nicht vertraut sind. Die Filter erlauben es, weiter nach bestimmten Aspekten eines Themas oder nach Art der dazu verfügbaren Veröffentlichungen zu differenzieren. So kann man sich z.B. alle aktuellen Meldungen über Migration anschauen oder findet alle Stellungnahmen zum Thema Familie an einem Ort. Die Artikel selbst wiederum sind mit einer vertikalen Leiste weiteren Themen zugeordnet. Es entsteht so eine intuitive und vernetzte Navigation, die zudem verdeutlicht, wie komplex soziale Fragen miteinander verwoben sind. Die Realität des AWO-Engagements findet so ihre digitale Entsprechung.

Die neue awo.org ist darauf angelegt, mit der AWO zusammen zu wachsen und sich verändern zu können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei, sie sich zu erobern.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.