Aktuell
05.02.2018

Weltkrebstag 2018

Seite Drucken

Der Weltkrebstag fand gestern, am 04.02.2018, als eine Initiative der Internationalen Vereinigung gegen Krebs statt. Verfolgt wurde das Ziel, die Öffentlichkeit für die Erforschung, Vorbeugung und Behandlung von Krebserkrankungen zu sensibilisieren.

 

Getreu dem Motto „Wir können. Ich kann.“ wurde einerseits über zahlreiche Aktionen und Informationsangebote dazu angeregt, einen gesunden Lebensstil zu führen, Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen und sich im Falle einer Erkrankung zu informieren sowie Unterstützung einzuholen. Andererseits wurden gerade aber auch die Regierungen weltweit adressiert, dafür Sorge zu tragen, den Zugang zur Krebsversorgung insgesamt zu verbessern.

 

Krebsberatungsstellen sind in vielen Regionen Deutschlands nicht flächendeckend ausgebaut. Noch gravierender schlägt ihre ungesicherte Finanzierung zu Buche. Als Verband der freien Wohlfahrtspflege und in anwaltschaftlicher Funktion für sozial benachteiligte Menschen fordert die Arbeiterwohlfahrt vor diesem Hintergrund eine tragfähige Regelfinanzierung für Krebsberatungsstellen, um die psychosoziale Versorgung für Betroffene und ihre Angehörige dauerhaft sicherzustellen.

 

Weitere Informationen:

Die Deutsche Krebshilfe stellt kostenfreie Broschüren, Ratgeber, DVDs, Faltblätter und Leitlinien zur Verfügung. Betroffene und Angehörige finden hilfreiche Materialien zu den Themen Früherkennungn, Prävention und Therapie.

 

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.