Ereignisse

Seite Drucken

Von: 5. März 1933

Unter polizeilicher Begleitung lässt das Hauptjugendamt der Stadt Berlin die auf dem Immenhof untergebrachten weiblichen Jugendlichen abtransportieren. Die Kinder dürfen zunächst noch dort bleiben. Der Immenhof geht in den Besitz der NSDAP, Amt für Volkswohlfahrt, über.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2020 AWO Bundesverband e.V.