Aktuell
06.10.2016 | Pressemitteilung

AWO fordert: Schnellere Anerkennung beruflicher Potenziale von Geflüchteten!

Seite Drucken

Von: Mona Finder

Das Statistische Bundesamt veröffentlichte heute Zahlen zur Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen. „Zu viele Potenziale bleiben zu lange ungenutzt“, kritisiert AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker das Resultat. Zwar ist die absolute Anzahl der Anerkennungen gestiegen, doch bleibt die Zahl der Anträge ohne Entscheidung hoch. „Die Zahlen zeigen, dass es im letzten Jahr nicht gelang, die Potentiale der geflüchteten Menschen zu nutzen. Wir müssen gerade angesichts der in den vergangenen Jahren zugewanderten Geflüchteten zu einer zügigeren Anerkennung ausländischer Abschlüsse kommen“, betont Döcker.

Vor allem im Hinblick auf die Herkunftsländer anerkannter Abschlüsse wird deutlich, dass die beruflichen Fähigkeiten der Geflüchteten noch vielfach ungenutzt bleiben. So stammt allein die Hälfte der anerkannten Abschlüsse aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. „Das Ziel muss es nun sein, die Anerkennungsverfahren für geflüchtete Menschen zu beschleunigen.

Es kann nicht sein, dass qualifizierten Menschen der Zugang zum Arbeitsmarkt verweigert wird.

Brigitte Döcker, Mitglied im AWO-Vorstand

Die Menschen sind hoch motiviert, lernen die deutsche Sprache, verfügen über zahlreiche hier benötigte Kompetenzen und Fähigkeiten und warten darauf, in Deutschland beruflich aktiv zu werden“, betont Döcker. Vielen Geflüchteten fehlt es an Zertifikaten, Abschlusszeugnissen oder Diplomen aus ihrer Heimat.

Es braucht daher dringend auch die Anerkennung von informellen Kompetenzen. „Wir brauchen ein Anerkennungsverfahren, das im Herkunftsland erworbene berufliche, auch nicht zertifizierte Kompetenzen verbindlich feststellt und zertifiziert, damit geflüchteten Menschen auch bei fehlenden Dokumenten die Berufsqualifikation anerkannt werden kann“, so Döcker und ergänzt abschließend:

„Es kann nicht sein, dass qualifizierten Menschen der Zugang zum Arbeitsmarkt verweigert wird. Das Anerkennungsverfahren muss die Realität der Geflüchteten akzeptieren und anerkennen. Nur dann ist eine berufliche Integration möglich.“

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.