AWO Projekte

Queer im Alter – Öffnung der Altenhilfeeinrichtungen für die Zielgruppe LSBTIQ*

Seite drucken

Projektinformationen:

  • Träger: Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V.

  • Arbeitsfeld: Altenhilfe

  • Zielgruppe: Altenhilfe und queere Senior*innen

  • Zeitraum: 01.01.2019 bis 28.02.2021

  • Ort: Berlin

  • Ehrenamt: Teilnahme mög­lich

Das Modellprojekt wird im Zeitraum von Januar 2019 bis Februar 2021 vom Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. koordiniert und gemeinsam mit sechs bundesweiten Modellstandorten der AWO umgesetzt – gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Zwei ambulante und vier vollstationäre Altenhilfeeinrichtungen der AWO sind als Modellstandorte beteiligt:

  • Mönchengladbach (NRW): AWO-Pflegedienst gGmbH
  • Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern): AWO Pflege- und Betreuungs gGmbH
  • Bernau (Brandenburg): Altenpflegeheim Wohnen „Am Weinberg"
  • Köln (NRW): Seniorenzentrum Arnold-Overzier-Haus
  • Dortmund (NRW): Seniorenwohnstätte Eving
  • Neu-Ulm (Bayern): AWO-Seniorenzentrum Neu-Ulm

 

Das Modellprojekt wird von Beginn an intensiv durch einen beratenden Projektbeirat begleitet, in dem u. a. folgende bundesweite Selbstvertretungsverbände der queeren Communities beteiligt sind:

  • Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V.
  • Dachverband Lesben und Alter e.V.
  • Intersexuelle Menschen e.V. Bundesverband
  • Bundesverband Trans* e.V.
  • BiNe – Bisexuelles Netzwerk e.V.

 

Im Rahmen des Modellprojekts werden Fortbildungen und Praxisbegleitungen für Mitarbeitende der Modellstandorte angeboten. Abschließend entsteht ein Praxishandbuch zur Öffnung der Altenhilfe-Einrichtungen für LSBTIQ*. Es wird im Januar 2021 veröffentlicht und richtet sich an Einrichtungen der institutionellen Altenhilfe, Entscheidungsträger*innen von Verbänden und Politik sowie an Trainer*innen und Anbieter*innen der beruflichen Erwachsenenbildung und wird diesen zur freien Nutzung und Anwendung zur Verfügung gestellt.

 

Projektziele:

  • Die Biografien von älteren Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (kurz LSBTIQ*) sind nicht selten von Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen geprägt. Sind LSBTIQ* im hohen Lebensalter auf Angebote der institutionellen Altenhilfe angewiesen, befürchten nicht wenige von ihnen erneute Ablehnung und Ausgrenzung. Daher ist es das Ziel der AWO, in ihren Altenhilfeeinrichtungen ein diskriminierungsfreies Umfeld für queere Senior*innen zu schaffen, welches von Akzeptanz und Respekt gegenüber sexueller und geschlechtlicher Vielfalt geprägt ist.

1/1

AWO Innovationen

Projekt einstellen

Reichen Sie hier Ihr Projekt ein

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2021 AWO Bundesverband e.V.