AWO Projekte

Opstapje, Familienbildungsprogramm

Seite Drucken

Projektinformationen:

  • Träger: AWO Berlin Spree-Wuhle e.V.

  • Arbeitsfeld: Bisher richten wir das Programm überwiegend an türkischstämmige Familien mit Kindern im Alter von 18 Monaten

  • Zielgruppe: Bisher richten wir das Programm überwiegend an türkischstämmige Familien mit Kindern im Alter von 18 Monaten

  • Ort: Berlin

  • Anzahl Mitarbeiter/innen: Koordinatorinnen und Hausbesucherinnen

Opstapje ist ein innovatives Familienbildungsprogramm, das in Holland entwickelt wurde und nach einer mehrjährigen Modellphase in Deutschland auch hier mittlerweile mit großem Erfolg durchgeführt wird. Es richtet sich an Familien mit Migrationshintergrund, die Kinder im Alter von 18-24 Monaten haben. Gefördert wird die Entwicklung von Kleinkindern. Durch das Programm erlernen sie wesentliche Basiskompetenzen, die für spätere Lernerfolge in Bildungseinrichtungen und ihre Integration in die Gesellschaft erforderlich sind. Schwerpunkt des präventiven Spiel- u. Lernprogramms sind die zunächst wöchentlich stattfindenden Hausbesuche bei den teilnehmenden Familien. Durchgeführt werden die Hausbesuche von Migrantinnen, die möglichst aus demselben Kulturkreis kommen wie die Familien. Sie bringen den Eltern Bücher und Spielmaterialien für die Kinder. In ihrem Beisein - in der Regel sind es die Mütter - führen sie Spielaktivitäten mit den Kindern durch und leiten die Eltern hierdurch an, täglich 10-15 Minuten mit den Kindern zu spielen. Die Hausbesucherin hat somit die Funktion eines Rollenmodells. Ergänzend zu den Hausbesuchen finden ca. 6 Wochen nach Programmbeginn 14tägig Gruppentreffen statt, die u.a. dazu dienen, die Programminhalte zu vertiefen, Wissen über Entwicklung und Erziehung zu vermitteln und die sozialen Kontakte unter den Müttern aufzubauen und zu stärken. Die Hausbesucherinnen sind gut deutsch sprechende Migrantinnen, kommen möglichst aus demselben Kulturkreis wie die teilnehmenden Familien und haben eigene Erziehungserfahrungen. Ihre Schulbildung soll sich an der Zielgruppe orientieren, jedoch etwas darüber hinausgehen. Sie zeichnen sich durch soziale Kompetenz, Organisationstalent und Belastbarkeit aus und müssen motiviert sein, in der aufsuchenden Familienarbeit tätig zu sein. Für die Arbeit mit den Familien werden sie von der Koordinatorin des Programms geschult und angeleitet.

AWO Innovationen

Projekt einstellen

Reichen Sie hier Ihr Projekt ein

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.