Seite Drucken

Kontakt:

Sinje Vogel

Referentin für minderjährige Geflüchtete und Gewaltschutz in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe

Von: Sinje Vogel

Es braucht mehr als Sprachkurse
Seit 2015 steigt die Zahl der nach Deutschland geflohenen Frauen an. Häufig hat gerade diese Gruppe einen erschwerten Zugang zu den Regelangeboten der Region, obwohl der Bedarf an Unterstützung, Begleitung und Wissensvermittlung besteht. Integration wird allgemein vorrangig durch Sprachkurse, schulische und berufliche Maßnahmen angestrebt. Inklusion von Frauen benötigt jedoch die Unterstützung in vielen weiteren Lebensbereichen, sei es in der psychosozialen Unterstützung oder in der Beratung von geschlechtsspezifischen Themen.

Hier setzt das Projekt „Empowerment von Flüchtlingsfrauen“ an, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Seit Mitte 2016 verfolgen dreizehn Projektträger der AWO im Rahmen des Projektes das Ziel, geflüchteten Frauen durch Unterstützung und Beratung zu einem selbstbestimmten und selbstwirksamen Leben zu verhelfen.

Die einzelnen Projekte decken eine große Bandbreite von Handlungsfeldern ab und können dadurch eine Vielseitigkeit an Unterstützung bieten. 

 

Viele AWO-Projekte bieten Unterstützung
So steuert in Hamburg ein Beratungsbus verschiedene Flüchtlingsunterkünfte an, um deren Bewohnerinnen zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Sexualität zu beraten; ein weiteres Projekt in Moers bietet tanz- und kunsttherapeutische Angebote für traumatisierte Frauen an, um Bewältigungsstrategien für den Alltag zu entwickeln. Von Gewalt betroffene geflüchtete Frauen werden in Bielefeld durch eine Mitarbeiterin im Frauenhaus betreut, die intensiv mit den Frauen zusammen arbeitet. Und in Berlin werden geflüchtete Frauen in der Wohnungssuche unterstützt und begleitet. Darüber hinaus wurden weitere Angebote geschaffen, wie u.a. die Schwangerenbegleitung, Gesprächskreise und Frauentreffs. 

 

In einer neuen Umgebung anzukommen und Fuß zu fassen ist schwer. Dafür braucht es eine individuelle und vertrauensvolle Unterstützung vor Ort, die Frauen dazu befähigt, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Dieser Aufgabe hat sich die AWO angenommen.

Der AWO-Wahlcountdown

Die Wochen vor der Wahl begleitet die AWO mit ihrem Wahlcountdown: 12 Forderungen an die Politik, eingebettet in 12 Themenwochen. Dieser Blogpost ist Teil der Themenwoche "Gleichstellung".

Alle Themenwochen des Wahlcountdowns gibt es hier.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.