AWO Blog

Gleiche Rechte für alle Familien

Seite Drucken

Von: Jana Teske

Familie - was ist das?
Familie war und ist immer wieder ein umkämpfter Begriff. Der Konsens darüber, was Familie ist und was nicht, unterliegt dem Wandel sozialer und politischer Rahmenbedingungen.

Der Begriff bezeichnet vielfältige, auf Verlässlichkeit angelegte persönliche Beziehungen zwischen Generationen und zwischen Geschlechtern. Damit beschreibt er Formen des Zusammenlebens, die dynamischen Veränderungen im Lebensverlauf unterliegen.

Die Beziehungskonstellationen, die mit gemeint sind, werden dabei zunehmend komplex: Die klassische Mutter-Vater-Kind(er)-Konstellation steht heute neben Patchwork- oder Einelternfamilien, Hetero- oder homosexuelle Partnerschaften mit und ohne Kinder, Mehrelternmodellen und vielem mehr. 

 

Veraltete Regelungen werden der Vielfalt der Familienformen nicht gerecht
Diese Vielfalt der Lebensformen steht bis heute Regelungen gegenüber, die eine Übernahme von Verantwortung nur teilweise mit Rechten fördert und nicht auf alle Gemeinschaften anwendbar sind.  

 

Die AWO fordert eine rechtliche Absicherung für alle Familien
Die AWO fordert daher eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Sorge- und Verantwortungsbeziehungen und eine rechtliche Absicherung der vielfältigen Formen des Zusammenlebens. Denn alle Menschen sind in bestimmten Lebensphasen mehr oder weniger existenziell darauf angewiesen, dass sich andere Menschen verlässlich und verbindlich um sie kümmern. Auch moderne westliche Gesellschaften sind nicht überlebensfähig ohne Sorgearbeit, also die Tatsache, dass Menschen für andere und sich selbst sorgen, betreuen, pflegen, erziehen, versorgen, sich zuwenden, mit einem Wort: lieben. 

 

Menschen müssen Fürsorge geben und empfangen können
Ziel muss aus Sicht der AWO sein, Menschen zu ermöglichen, ein Leben nach ihren Vorstellungen und Wünschen selbstbestimmt und ohne Angst zu leben und dabei Fürsorge erbringen und empfangen zu können. Damit Familien ihre für die Gesellschaft unverzichtbaren Sorgeleistungen erbringen und organisieren können, brauchen sie gesellschaftliche und politische Unterstützung. Und zwar unabhängig davon, wie sie leben und lieben.

Der AWO-Wahlcountdown

Die Wochen vor der Wahl begleitet die AWO mit ihrem Wahlcountdown: 12 Forderungen an die Politik, eingebettet in 12 Themenwochen. Dieser Blogpost ist Teil der Themenwoche "Gleichstellung".

Alle Themenwochen des Wahlcountdowns gibt es hier.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.