Aktuell
02.09.2016 | Fortbildung

Gendersensible berufliche Orientierung und Beratung

Seite Drucken

Von: Dieter Eckert

Eine gendersensible Berufsorientierung und Beratung im Übergang Schule-Beruf ist gleichermaßen für Mädchen, Jungen und auch Arbeitgeber von großer Bedeutung. Es gilt, junge Menschen darin zu unterstützen, ihre individuellen Potenziale und Talente auszuschöpfen und die Berufswahl nicht aufgrund traditioneller Rollenzuschreibungen zu beschränken. Die Integration der Geschlechterperspektive in den beruflichen Alltag aller am Berufsorientierungs- bzw. Ausbildungsprozess Beteiligten kann positive Effekte erzielen.

Programm und Anmeldeformular

Die Entwicklungswerkstatt hat zum Ziel, Mitarbeiter/innen der Jugend-sozialarbeit Ansätze, Vorgehensweisen, Methoden und Techniken sowie die Chancen gendersensibler Beratung anhand konkreter Fallbeispiele herausarbeiten zu lassen. Hierzu werden Fallbeispiele aus der Arbeits-praxis der Teilnehmenden analysiert und Herangehensweisen an die Beratung entwickelt. Es werden Hilfestellungen für häufig anzutreffende Beratungskonstellationen gegeben.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.