Aktuell
01.04.2017 | Artikel

Freiwilligendienste voranbringen: Bewährtes stärken – Neues wagen

Seite Drucken

Von: Alexandra Hoorn

Der Bundesarbeitskreis Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) hat gemeinsam mit den Zentralstellen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) ein Positionspapier zur Bundestagswahl 2017 erstellt. Darin sind Vorschläge und Forderungen für die Verbesserung und Weiterentwicklung der Freiwilligendienste formuliert.

Das Papier beinhaltet vier Forderungen:

  • Teilhabe durch Teilzeit: Flexibilisierung der Freiwilligendienste, um Teilhabemöglichkeiten zu verbessern
  • Sonderförderung in Regeldienste überführen: Notwendige Bundesmittel, um den quantitativen Ausbau und die qualitative Sicherung der Freiwilligendienste zu ermöglichen.
  • Subsidiarität garantieren: Belegungszwang im BFD an den Bildungszentren zur Teilnahme am Seminar für Politische Bildung abschaffen.
  • Anerkennungskultur stärken: Umsetzung konkreter Maßnahmen, die eine ernsthafte und nachhaltige Wertschätzung von freiwilligem Engagement bedeuten.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.