AWO Projekte

Freiwilligenakademie Ostwestfalen-Lippe

Seite Drucken

Projektinformationen:

  • Träger: AWO Ostwestfalen-Lippe e.V.

  • Ort: Bielefeld

  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 6

  • Ehrenamt: Teilnahme mög­lich

Im Rahmen der Freiwilligenakademie OWL engagieren sich in ca. 380 Projekten unentgeltlich engagierte Bürger/innen fast jeden Alters aus der Region Ostwestfalen-Lippe. Je nach Interesse und Möglichkeit der Freiwilligen stehen die Mitarbeiter/innen der Freiwilligenakademie OWL den interessierten Freiwilligen zur Beratung und Vermittlung in einzelnen Angeboten zur Seite. Die Freiwilligen werden während ihrer gesamten Engagementzeit begleitet und haben die Möglichkeit, sich im Rahmen von Fortbildungen weiter zu qualifizieren. Besonders zeichnet sich die Freiwilligenakademie OWL durch beispielhafte Modellprojekte aus, die neue Impulse geben und Konzeptansätze erproben: Förderung von Mädchen und Jungen „(Vor-)Lesen macht stark!“ ... Kinderlobby OWL – engagierte Erwachsene, die sich für die Interessen von Mädchen und Jungen einsetzten Kompositionswettbewerb „Gib den Ton an! Spiel deine Musik!“ GEMEINSAM GEWINNEN – Aufbau einer bürgerschaftlich engagierten Unterstützungsstruktur zur Inklusion von Mädchen und Jungen in Bielefelder Haupt- und Gesamtschulen „Fit und munter mit Jonathan und Leila“ – Ein Mach-Mit Programm zur Gesundheit, Ernährung und Bewegung von Kindern im Grundschulalter Bielefeld Pakt – Aufbau eines qualitativen Freiwilligenmanagements in erzieherischen Hilfen in Bielefeld Projekte zur Unterstützung hochbetagter Senior/innen „Menschen mit Demenz brauchen Begegnungen“ „Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit - Verkehrssicherheitstraining für Senioren“ Gleichgewichts- und Krafttraining – „Fit in jedem Alter“ Grundkurs Seniorenbegleiter/in – Begleitung von alten und demenzkranken Menschen „Sterbebegleitung in der Altenhilfe“ – Qualifizierungsangebot für Freiwillige Bei der Vielfalt der Angebote und deren individuellen Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten gehört die nachhaltige Sicherung der Begleitung, der Vermittlung und der Unterstützung zu den Prioritäten der Freiwilligenakademie OWL. Die enge Zusammenarbeit und der Austausch mit Kooperationspartner/innen wird regelmäßig gesucht. Die Freiwilligenakademie OWL ist gut in der Region vernetzt. Unterstützt wird die Arbeit durch einen eigenen Fachbeirat und durch eine Förderverein, in dem Vertreter/innen aus Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur, Medien, Politik/Verwaltung, Verbände, Unternehmen/Wirtschaft, Wissenschaft Mitglied sind. Diese unterstützen die Freiwilligenakademie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, nehmen als Sachverständige an Pressekonferenzen und öffentlichen Aktionen teil, helfen bei der Suche nach Sponsoren und bei der Akquise von Fördermitteln, bringen Impulse und Erfahrungen sowie ihr fachliches Knowhow ein.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2017 AWO Bundesverband e.V.