Aktuell
12.12.2017 | Artikel

Filmprojekt "Auf den zweiten Blick"

Seite Drucken

Kontakt:

Susanne Beyer

Referentin Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO

Von: Susanne Beyer

Die Filmemacherin Julia Oelkers hat im Rahmen des Projektes „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge“ bei Tandempaaren nachgefragt: Was macht diese Art des freiwilligen Engagements so besonders?

Der Film ist nach dem Filmprojekt "Blickwechsel - Welche Hilfe heißt Willkommen" das zweite Projekt, das die Filmemacherin im Rahmen des gemeinsamen Projektes „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge“ beauftragt durch die beteiligten Verbände AWO, Diakonie, DRK, Caritas und Paritätischer umgesetzt hat.

Der Film zeigt, wie wertvoll die unmittelbare persönliche Unterstützung von und mit Geflüchteten für alle Seiten sein kann und wie viel alle Beteiligten bei dieser Form des Engagements voneinander lernen.

Der Film sowie weitere hilfreiche Materialien stehen auf der gemeinsamen Informations-Webseite der Projekte fluechtlingshelfer.info zur Verfügung.

Der Film wurde gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Rahmen des Programms „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge“.

Logo Beauftragte
50

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.