Aktuell
19.04.2021 | Veröffentlichung

Dritter Teilhabebericht über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen veröffentlicht

Seite drucken

Am 24. März 2021 wurde der dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen veröffentlicht. Dieser jede Legislaturperiode erscheinende Bericht liefert der Politik eine breite Informations- und Entscheidungsgrundlage.

 

Der Teilhabebericht beschreibt die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen und zeigt auf, wie sich Teilhabe zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen unterscheidet und welche Entwicklungen im Zeitverlauf zu beobachten sind. Inhaltlich informiert der Bericht über grundlegende Daten zum Thema Behinderung.

 

Anhand der Daten des Teilhabeberichtes werden Politik, Verwaltung und Gesellschaft in die Lage versetzt, Fortschritte bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) zu beurteilen. Auf dieser Grundlage sollen dann geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen ergriffen werden.

 

Der nun vorgelegte Teilhabebericht umfasst weit über 800 Seiten. Besonders hervorzuheben ist, dass dieser bereits erste Daten und Erkenntnisse über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Menschen mit Beeinträchtigungen beinhaltet.

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2021 AWO Bundesverband e.V.