Aktuell
23.03.2018 | Veröffentlichung

„Die meisten Menschen sind keine Anti-Europäer“

Seite Drucken

Von: Peter Kuleßa

TUP-Interview mit dem Publizisten und Europakenner Karl-Markus Gauß

Es ist Gipfelzeit in Brüssel und die verantwortlichen Politiker*innen sollten Europa selbstbewusst im Kampf gegen Demokratiefeinde ins Feld führen. Denn „die meisten Menschen sind keine Anti-Europäer“, sagt Karl-Markus Gauß im Interview in der aktuellen Ausgabe der Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (TUP). Kaum jemand kennt sich in Europa, vor allem in Mittel- und Osteuropa, so gut aus wie der Salzburger Schriftsteller und Publizist. Auf seinen Reisen in entlegenste Gebiete Europas konnte er immer wieder feststellen, dass die Menschen vor Ort „Europäer sind, ohne auf die Idee zu kommen, dass sie Europäer wären“. Die Leute seien im Kleinen wesentlich weiter sind als „ihre Regierungen, die sie sozusagen anleiten, das Falsche zu wählen. Das sollte auch eine Ermutigung für die Staats- und Regierungschefs sein, wenn sie die Zukunft der Europäischen Union gestalten.

Lesen Sie das ganze Interview hier

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.