Aktuell
03.08.2017 | Fortbildung

Crashkurs Energie- und Umweltmanagement

Seite Drucken

Von: Marius Isenberg

Die seit 2015 für große Teile der AWO geltende Energieauditpflicht hat auch Energie- und Umweltmanagementsysteme in den Fokus gerückt. Denn wer ein solches, nach ISO 50001 oder EMAS zertifiziertes System nachweisen kann, ist von der Energieauditpflicht befreit.

 

Doch was bringen die beiden Systeme mit sich, wo liegt Ihr Nutzen gegenüber einem Energieaudit und welcher Mehraufwand ist mit ihrer Einführung verbunden?

 

In einem eintägigen Crashkurs soll ein kompakter Überblick über die verschiedenen Ansätze gegeben werden. Dabei werden Energieaudit, ISO 50001 und EMAS gegenübergestellt, um Nutzen und Anwendbarkeit für Einrichtungen und Dienste der AWO zu diskutieren. Auch die jeweiligen Möglichkeiten einer Integration in bestehende Strukturen des AWO-QM sollen betrachtet werden. 

 

Der Crashkurs findet am 19. Oktober 2017 in Kassel-Bad Wilhelmshöhe statt und richtet sich an Qualitätsmanagementbeauftragte, Energiebeauftragte, Energieauditor*innen sowie grundsätzlich interessierte Personen der AWO. Weitere Informationen zum Kurs sowie das Anmeldeformular finden Sie untenstehend zum Download.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2017 AWO Bundesverband e.V.