Sozialbarometer
01.03.2016 | Pressemitteilung

AWO Sozialbarometer März 2016

Seite Drucken

Von: Peter Kuleßa

Natürlich muss es für die Geflüchteten nach ihrer Ankunft in erster Linie um den Spracherwerb gehen. Dies sehen auch gut Dreiviertel der Befragten des AWO-Sozialbarometers so. Doch kann und darf dies nicht alles sein, damit es gelingt, die Integration von geflüchteten Menschen zu befördern. Das sollten wir uns immer wieder klar machen. Genauso wichtig sind Begegnungen im Alltag: Im Arbeitsalltag oder im täglichen Kiezleben. Teilhabe am Arbeitsmarkt etwa bietet die besten Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe. Sinnvoll wäre ein Arbeitsmarktprogramm, das sich insbesondere an geflüchtete Menschen wendet. Dazu gehört ein bundesweit geregeltes und flächendeckendes Angebot zum Erlernen der deutschen Sprache. Dies wiederum setzt eine Refinanzierung voraus, die einen entsprechend qualifizierten Unterricht ermöglicht. Auch ein Qualifikationserwerb/bzw. –anpassung und die Unterstützung bei der Orientierung auf dem hiesigem Arbeitsmarkt sind unabdingbare Voraussetzungen für eine nachhaltige Arbeitsmarktintegrationen.

Damit die Geflüchteten Teil des gesellschaftlichen Lebens werden, müssen ihnen alle bestehenden und bewährten Einrichtungen und Dienstleistungen wie zum Beispiel Kitas, Schulhorte und Beratungsstellen geöffnet werden. Voraussetzung dafür ist eine schnellstmögliche entsprechende Qualifizierung und Weiterbildungen der Beschäftigten dieser Einrichtungen und eine Anpassung der Personalschlüssel. Da sind Staat und politisch Verantwortliche gefordert. Die vielbeschworene schwarze Null im Bundeshaushalt ist hier vielleicht nicht die zeitgemäße Perspektive.
 

Die Bundesrepublik verfügt über ein gut ausgeprägtes System sozialer Dienstleistungen im bewährten Zusammenspiel aus öffentlicher und freier Wohlfahrtspflege. Diese Strukturen sind flächendeckend in der gesamten Bundesrepublik vorhanden. Die Einrichtungen und Dienste der Wohlfahrtspflege in städtischen und ländlichen Regionen können und wollen aktiv die Integration der geflüchteten Menschen in die Gesellschaft mitgestalten.

Das AWO-Sozialbarometer fragt nach sozialpolitisch relevanten Themen in Deutschland. Die Studie wird von TNS-Infratest durchgeführt.
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2017 AWO Bundesverband e.V.