Aktuell
06.10.2017 | Artikel

AWO Präsident Schmidt trifft Tafel -Chef Brühl

Seite Drucken

Von: Mona Finder

Gestern begrüßte der Präsident der AWO Wilhelm Schmidt den Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes Deutsche Tafel, Herrn Jochen Brühl.  In dem rund einstündigen Gespräch beim Bundeverbandes der AWO hob Jochen Brühl bereits zu Beginn des Gesprächs die gute Zusammenarbeit mit der AWO hervor. Insgesamt 28 der im Bundesverband Deutsche Tafel e. V. zusammengeschlossenen Tafeln werden von der AWO betrieben. Auch in Sachen Bundesfreiwilligendienst besteht eine intensive Kooperation mit einigen AWO verbänden.

Inhaltliche Schwerpunkte des Gesprächs waren die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich, der soziale Arbeitsmarkt und – vor dem Hintergrund des Einzugs der AfD in den Deutschen Bundestag – der Umgang mit Rassismus und Rechtsradikalismus. In der Diskussion bestätigte sich die große inhaltliche Nähe der beiden Organisationen. Am Ende des Gesprächs bestand Einigkeit, dass die Zusammenarbeit der beiden Organisationen wieder vertieft werden solle.

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2017 AWO Bundesverband e.V.