Analyse „Lust auf Verschiedenheit international" veröffentlicht

Seite Drucken

Von: Cordula Schuh

Die BAGFA hat am 3. Dezember - dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen - ihre 2. Analyse zum Thema  „Lust auf Verschiedenheit international - Freiwilliges Engagement und Inklusion“ veröffentlicht. In dieser werden inklusive Ansätze aus aller Welt vorgestellt und ihr Nutzen für die Debatte „Inklusion in Deutschland“ diskutiert.
„Ein zentrales Ergebnis der Analyse: Inklusion im Engagement hat dort am meisten Fortschritte erzielt, wo staatlicherseits gesetzliche Rahmenbedingungen und gezielte Förderanreize geschaffen wurden und Inklusion eher als Lebensgefühl mit einem umfassenden gesellschaftlichen Gewinn und nicht als mühevolle Anstrengung betrachtet wird. In Deutschland gibt es keinen Mangel an inklusiven Leitbildern und Organisationszielsetzungen, Konzepten und Handreichungen für das freiwillige Engagement von Menschen mit Behinderungen. Gerade im Vergleich mit den Vereinigten Staaten und mit Kanada wird in der Analyse aber deutlich, dass nur wenige Organisationen identifiziert werden können, die außerhalb von einzelnen befristeten Modellvorhaben Menschen mit Behinderungen als Freiwillige in ihre alltägliche Arbeit integrieren.“

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.