Aktuell
16.06.2016 | Artikel

Aktualisierte Stellungnahme der AWO zum Integrationsgesetz

Seite Drucken

Von: Nadine Lind

Der AWO Bundesverband e.V. hat anlässlich der öffentlichen Sachverständigenanhörung durch den Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages am 20.06.2016 eine aktualisierte Stellungnahme zu dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung „Entwurf eines Integrationsgesetzes“ (BT-Drs. 18/8615) abgegeben. Der nun vorliegende Regierungsentwurf enthält bedeutende Änderungen, die nachträglich ohne Beteiligung der zivilgesellschaftlichen Verbände eingefügt wurden. Hierzu gehört insbesondere die Änderung im §29 Asylgesetz, die in dieser aktualisierten Stellungnahme bewertet wird. Die Datei finden Sie weiter unten unter dem dazugehörigen Link.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.