zurück

Abteilung Alter/Gesundheit/Behinderung

In den Bereichen Gesundheit, Alter und Behinderung hält die AWO ein vielseitiges Leistungsangebot im gesamten Bundesgebiet vor.

Ein ganz wesentlicher Arbeitsschwerpunkt der Abteilung besteht darin, auf soziale Benachteiligung und Ausgrenzung etwa beim Zugang zu Gesundheitsleistungen, den Gefahren der Unterversorgung im Kontext von Altersarmut oder der alltäglichen Diskriminierung aufgrund einer Behinderung frühzeitig aufmerksam zu machen und Lösungsansätze zu formulieren. Diese Aufgaben und Positionen mit den Interessen und Erfordernissen der AWO-Einrichtungen und -Dienste in Einklang zu bringen, ist Herausforderung und Anspruch zugleich. Die Fachabteilung setzt sich in zentralen Gremien, Institutionen und der Politik für die Schaffung von Rahmenbedingungen zur Umsetzung einer guten und menschenwürdigen Unterstützung im Falle von Krankheit, Behinderung oder Pflegebedürftigkeit ein. Ziel ist eine langfristige Sicherung einer Versorgungsqualität für die Betroffenen.

Anspruch der fachlichen Arbeit ist es, Betroffenen die Teilhabe und Selbstständigkeit am Alltag zu gewährleisten, zu erhalten und zu stärken. Auf der Grundlage dieses Ziels entwickelt die Fachabteilung zielgruppenspezifische Angebote. Beispiele hierfür sind die Online-Pflege- und Seniorenberatung, die Arbeit des Büros für Leichte Sprache oder die Erarbeitung von zukunftsorientierten Versorgungsansätzen im Bereich Gesundheit.

Weiterführende Inhalte finden Sie im Informationsservice
www.awo-informationsservice.org

Für weitere Fragen und Informationen steht die Abteilung Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Kontakt

Abteilungsleitung 
Dr. Anja Ludwig

Sekretariat: Birgit Schumacher
birgit.schumacher(at)awo.org